fCurt Kobain - Nirvana referat




Curt Kobain - Nirvana referat






Curt Kobain

Nirvana

Der Verantwortliche, der 1992 bei MTV den Song 'Smells Like Teen Spirit' auf Heavy Rotation setzt, ist sich damals wohl kaum bewusst, dass er damit den Schalter für ein neues Zeitalter des Alternative-Rocks umlegen würde. Was immer ihn dazu getrieben hat auf dieses aus dem üblichen Musikvideo-Rahmen fallende Pferd zu setzen, es war ein kommerzieller Glücksgriff sondersgleichen. Mit einem langweiligen Sporthallen-Video, in dem meist ein zerzauster


From the Muddy Banks of the Wishkah

MTV Unplugged In New York

Live! Tonight! Sold Out!!

In Utero

Incesticide




Bleach

Nevermind Der 'Teen Spirit' liegt zehn Jahre nach dem Tod von Nirvana Frontmann Kurt Cobain noch immer in der Luft. Nirvana standen am Beginn einer Bewegung, die den Staub aus dem Gesicht der alternden Dame Rock weg blies. Die Frischzellenkur, der sich die Rockmusik dank Nirvana unterziehen musste, wirkt bis heute nach. Hier beginnt die Legende von Nirvana.

'Ich hatte eine glückliche Kindheit - bis ich neun Jahre alt war.' Kurt Cobain war ein Scheidungskind mit 9, die Stimme einer Generation mit 24, und mit 27 erschoss er sich mit einer Schrotflinte. Jetzt sind seine Tagebücher erschienen: gehypet, reißerisch vermarktet - so, wie es Cobain am Mediengeschäft immer verabscheut hat.

'Es ist, als hätten wir so etwas wie einen kleinen Rock'n'Roll Swindle abgezogen', hat Cobain einmal gesagt. 'Ich verschwende nämlich nicht halb so viele Gedanken an mich selbst oder überhaupt irgendwen, wie die Medien uns glauben machen wollen. Das Problem mit unserer Geschichte ist: Es gibt keine Wahrheit, die interessant genug ist. Es gibt keine Wahrheit, die interessant genug für eine gute Story ist.' Aber nur gute Storys lassen sich verkaufen. Und Nirvanas Album 'Never Mind' hatte alles, was eine gute Story braucht: Emotion, Rebellion und Authentizität.

Grunge hieß der Verkaufsschlager Anfang der 90er Jahre. Alle wollten über Grunge reden, erinnert sich Kurt Cobains Biograf Charles R. Cross, doch niemand hätte sich wirklich für die Bands interessiert. 'Grunge ist ein Stereotyp, und Bands wie Nirvana hassten es, sie wollten nicht Teil einer Bewegung sein.' Und trotzdem: In mancher Hinsicht war es eine Bewegung. Sie war da, als die Medien aufmerksam wurden und Reporter aus New York und der ganzen Welt anfingen, nach Seattle zu kommen, weil sie über eine Szene schreiben wollten. 'In Seattle', sagt Cross, 'sah man die Auswirkungen einer nationalen medialen Explosion.'

Nirvana hatte es geschafft: Aus ihrem Independent war Mainstream geworden. Die Band hatte sich arrangiert. Kurt Cobain auch. 'Ich kann nicht erklären, was unsere Einstellung so schnell verändert hat', sagte er damals. 'Vor ein paar Jahren war ich viel negativer und wütender. Das hatte viel damit zu tun, dass ich keine feste Freundin hatte. Das hat mich hauptsächlich beunruhigt. Aber ich wollte das zu der Zeit nicht einsehen. Jetzt, wo ich das alles habe, sieht die Welt aus vielerlei Gründen viel besser aus.' Aus der Ferne - vielleicht. Die Verlorenheit aber blieb. 'It’s better to burn out than to fade away', schrieb er in seinem Abschiedsbrief.

Was noch bleibt, ist die Tochter Frances Bean, die Witwe Courtney Love und ein jahrelanger Gerichtsstreit zwischen ihr und den übrigen Bandmitgliedern um unveröffentlichtes Nirvana-Material. Vor kurzem erst hat man sich geeinigt. Rechtzeitig, solange noch etwas zu holen ist: Jetzt gibt es einen 'neuen' Nirvana-Song, ein Video, eine Biografie, ein 'Best of'-Album und ein Tagebuch. Doch all das kann uns nur daran erinnern, was wir nicht bekommen haben: eine Antwort. Eine Antwort auf einen Selbstmord. Das Bild, das in den Tagebüchern von Cobain bleibt, spiegelt seinen Horror, seine Phantasie und seine politische Naivität: 'Der Ku-Klux-Klan sind die einzigen Nigger. Lasst Frauen die Welt regieren. Treibt Christus ab. Erschießt das größere und das kleinere Übel.'

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt. Der Mensch als solcher bleibt verborgen. Die Tagebücher unterstützen den Mythos von Kurt Cobain: naiv, launisch, selbstzerstörerisch, drogenabhängig. Aber unter der Oberfläche kann man auch eine andere Seite entdecken: humorvoll und bescheiden. All diese Seiten sind voller Widersprüche. Kurt Cobain selbst auch: 'Das Kränkendste, was mir dieses Jahr widerfahren ist, waren nicht die Übertreibungen in den Medien oder der hämische Klatsch, sondern der Raub meiner persönlichen Gedanken. Ich sehe mich genötigt, zu denen, die keinerlei Achtung vor mir als Mensch haben, Fuck You zu sagen. Ihr habt mich schwerer beraubt, als Ihr je begreifen werdet. Also noch mal, Fuck You, auch wenn diese Phrase ihre Bedeutung total eingebüßt hat. FUCK YOU!' Das ist das einzige, was wir sicher wissen: Fuck You.

1973 bekam Kurt Cobain von seiner Tante ein Bass-Drumm geschenkt. Er spielte auf der Bass-Drumm 'Revolution' und 'Hey Jude' von den Beatles.
Irgendwann 1973 begann er dann auch Schlagzeug Unterricht zu nehmen.
Im September 1979 kam Kurt Cobain in die 7. Klasse, er war zu der Zeit Drummer in der Seattle Schulband.
Im Sommer 1980 sah Kurt Cobain zum ersten mal den Melvins bei ihren Proben zu.
1981 lernte Kurt, in seinem Kunstkurs, den Sänger der Melvins, Buzz Osbourne, kennen.
Am 20. Februar 1981 bekam Kurt Cobain zu seinem Geburtstag seine erste Gitarre zusammen mit einem 10 Watt Verstärker von seinem Onkel Chuck geschenkt.
1982 lernte Cobain dann Krist Novoselic, durch ihren gemeinsamen Freund Buzz Osbourne, kennen. Kurt kannte Krist schon vom sehen und sie begannen im nächsten Jahr schon mit Musikproben.
Nebenbei arbeitete Kurt in einer Arztpraxis und ließ, so viele Pillen, wie nur möglich war, mitgehen.
Zusammen mit Novoselic beschloss er dann eine Band zu gründen. Die Band hieß jedoch nicht von Anfang an Nirvana, sondern Ted, Ed, Fred oder Stiff Woodies.
Irgendwann 1982 fing er dann auch noch an Filme zu drehen. Sein erster Film hatte den Namen 'Kurt Commits Bloody Suicide'. In dem Film tat Kurt so, als ob er sich selbst umbringt. Daher ist der Streifen auch als 'The Horror Movie' bekannt.



Im September 1987 hatte Kurt schon ein sehr umfangreiches Songrepertoire und er und Krist stellten Aaron Burckhard als Drummer ein, doch dieser bemerkte mit Entsetzen, dass die beiden jeden Tag proben wollten, vor allem Cobain, was für Aaron und Krist wenig mehr als ein Hobby war, betrachtete Kurt beinahe als eine Mission. Er nahm die ganze Sache furchtbar ernst. Er wollte Erfolg um jeden Preis, deshalb lud er verschiedene Künstler zu sich ein um ihnen seine Songs zu präsentieren.
Ende des Jahres gab das Trio ein Konzert in Olympia. Es waren nur wenige Zuschauer dort, darunter Slim Moon und dessen Freund Dylan Carlsen. Die beiden erwarteten sich nicht viel von der Band doch sie wurden etwas besseren belehrt. Und durch die beiden Freunde verbreitete es sich schnell das es einen Neuankömmling aus Aberdeen gibt.
Doch Kurt, Krist und Aaron hatten die kurzlebigen Bezeichnungen für ihre Band satt und einigten sich auf Nirvana.
Noch im Jahr `87 begann Kurt Geld zu sparen, um ein professionelles Demo-Band aufnehmen zu können.
Anfang `88 verließ Burckhard die Band und wurde durch Dale Crover ersetzt.
Mit dem Geld was sie gespart hatten und wovon sie sich auch etwas von ihrem Freund geliehen hatten, buchten sie 6 stunden in den Reciprocal Aufnahme Studios in Seattle.Drei der Zehn Songs, die sie dort am 23. Januar 1988 aufnahmen, erschienen auf Nirvanas erster LP, die anderen auf dem Sample Incesticide.
Die früheren Songs zeigten schon deutlich Cobains Glauben, dass er der Welt etwas zu sagen habe. Seine Gedanken fasste er in Texte und verband sie mit lautem elektrischen Rock`n`Roll.
Die Session in den Aufnahmestudios brachte Nirvana mit Jack Edino zusammen der sich der in Seattle entstandenen Musikszene widmete. Er war total von Kurt beeindruckt, und als er gemeinsam mit Bruce Pavitt sein eigenes Label eröffnete mit dem Namen Sub Pop, nahmen sie Nirvana sofort unter Vertrag.
Ebenfalls in diesem Jahr, spielte der Radiosender KCMU zum ersten mal einen Song von Nirvana, und zwar 'Floyd the Barber'
Gegen Ende des Jahres brachte Sub Pop Nirvanas erste Single raus :'Love Buzz'/'Big Cheese'.
In den folgenden Monaten wurde Kurt Cobain als Songwriter und Sänger von Nirvana immer populärer. Seine Bandkumpels standen fast völlig im Hintergrund. Dies blieb auch in den folgenden Jahren der Fall.
Im Februar 1989 machten Nirvana dann ihre erste Tour entlang der Amerikanischen Westküste.
Am 9. Juni 1989 wurde dann das Album 'Bleach' vom Label 'Sub Pop' veröffentlicht und am 22. Juni 89 begannen sie die Bleach-Tour in San Franzisco.
Am 18. Juli spielten Nirvana ihre letzte Show mit Jason Everman.
Im September 1989 nahmen Nirvana in den Music Source Studios auf dem Capitol Hill in Seattle eine neue Single auf.
Am 20. Oktober 1989 verlässt die Band Seattle um zusammen auf eine gemeinsame Europatournee zu gehen und am 23. Oktober spielten sie dann auch schon ihren ersten Auftritt in Europa in New Castle England.
Dieses Konzert in England war ausverkauft!
Im Februar 1990 gingen Nirvana auf eine kurze US-Tour.
Im Mai 1990 verlies Chad Channing die Band Nirvana.
Am 11. Juni 1990 nahm die Band zusammen mit Dan Peters am Schlagzeug die Sliver / Dive Single auf, und im September wurde sie dann vom Sub Pop Label veröffentlicht.
Am 11. Oktober 1990 spielte Dave Grohl seine erste Show mit Nirvana.
Am 17. April 1990 spielten Nirvana im OK Hotel zum ersten mal, die wahrscheinlich berühmteste Single von ihnen, 'Smells like Teen Spirit'.

Steckbrief von Kurt Cobain Name: Kurt Donald Cobain Wohnort: Lake Washington Boulevard East,Seattle Geboren: 20.Februar 1967 Todestag: 5.April 1994 Größe: 1,70m Gewicht: 56kg Augenfarbe: blau Haarfarbe: dunkelblond ->aber meistens blond,rot oder grün gefärbt Geburtsort: Hoquaim Eltern: Wendy und Don Cobain Lebenslauf Kurt D. Cobain wurde am 20.2.1967 in Hoquaim ,einer kleinen Stadt, welche 140 km südwestlich von Seattle liegt ,geboren! Seine Eltern waren Wendy und Don Cobain. Wendy arbeitete damals als Kellnerin und Don als Automechaniker. Kurz nach Kurts Geburt zogen die beiden mit ihm nach Aberdeen ,eine kleine, verkommene, deprimierenden,aussterbende Kleinstadt in der Nähe von Seattle. Kurt hatte die Musik im Blut; es gab viele Musiker in seiner Familie. Schon mit 2 Jahren zeige er Interesse an Musik und klimperte auf Gitarren rum. Bis zu seinem 8.Lebensjahr hatte Kurt eine schöne Kindheit, doch als sich dann seine Eltern scheiden ließen, litt er sehr darunter. Er wurde depressiv, was dazu führte, daß sein Vater ihn nicht mehr aufnehmen wollte. Also nahm seine Mutter ihn zu sich. Als diese aber neu heiratete und Klein-Kurt seinen 'Ersatzdaddy' nicht leiden konnte, wurde er in seiner Verwandschaft herumgereicht. Kurt hatte kein festes Zuhause da er mit seinen Eltern verstritten war, seine Aufenthaltsorte änderten sich stets. Er schlief bei Schulkameraden, einige Zeit bei seinem Lehrerab und zu schlich er sich zu seiner Mom ins Haus und versteckte sich Nachtsüber auf dem Dachboden ohne daß sie was merkte und kurzzeitig verbrachte er sein leben sogar unter eine Brücke am Fluß 'Wishkah' wo er den Nevermindsong 'Something in the Way' schrieb. Wärend seiner Jugendzeit hatte er keine richtigen Freunde da ihm die anderen alle zu normal erschienen. Später tat er sich dann mit den High-School Drop-Outs zusammen und fing an Pot zu rauchen. Durch seine neuen Freunde lernte er den Sänger der Gruppe Melvins kennen. Dieser machte ihn dann später mit Krist Novoselic bekannt und sie einigten sich darauf ein paar mal miteinander zu spielen,ließen ihre Idee dann aber zunächst noch nicht zur Tat schreiten. Erst 1988 (Kurt spielte zu dem Zeitpunk schon ca 3 Jahre ernsthaft Gitarre) taten sie sich mit dem Schlagzeuger Chad Channing erneut zusammen. Unter dem Bandnamen Nirvana veröffentlichten sie 1989 dann ihr erstes Album Bleach. Kurt und Krist waren begeistert und zugleich erstaunt als sie ihre erste single 'Love Buzz' im Radio hörten. Ihr Traum war es mit ihrer Musik genug Geld zu verdienen um davon ihre Miete zu zahlen. Sie wollten nun Seattleweit bekannt werden. Chad blieb jedoch nicht lange in der Band. Kurt sagte daß Chad eine ganz eigene Art hatte mit den Drums umzugehen und daß diese Art zu vielen ihrer Songs passte jedoch nicht zu der Musik die sie machen wollten. Sie wollten versuchen mehr in Richtung Pop zu gehen und dafür war Chad leider nicht geeignet. Kurt tat das ganze sehr leid, denn er mochte Chad sehr. Doch Chad war eher der verträumte Hippie und er passte nicht zu Nirvana. (Kurts Worte) Nach ihrem Debut-Album legte die Band eine kreative Pause ein, um 1990/91 mit dem neuen Schlagzeuger Dale Crover die Songs für Nevermind einzuspielen. Aber auf dem neuen Album 'Nevermind' spielte dann schon der Schlagzeuger Dave Grohl. Krist und Kurt hatten Dave in Seattle mit seiner vorherigen Band Scream spielen sehen und sie waren begeistert. Er spielte flüssig ,mit Freude und viel Energie und so machte der Frontmann der Melvins Dave das Angebot Nirvana beizutreten, was Dave nicht ablehenen konnte.! Kurt sagte in einem Interview daß es ihm wirklich schwerfiel Dale aus der Band zu kicken weil er solch ein netter Mensch war, genau wie Chad. Doch wenn man die Chance hat mit dem Drummer seiner Träume zu spielen, dann sollte man sich die Chance nicht entgehen lassen! Dave zog zu Kurt in eine kleine Hütte und er sagte später es wäre das dreckigste,sinkenste und verkommenste Loch gewesen, in dem er je gelebt hatte ! Krist's Mom hatte über ihrem Schönheitssaloon ein freistehendes Zimmer in dem Krist Dave und Kurt nun Nacht für Nacht probten und fast jede Nacht einen neuen Song schufen. Der Tag wurde für sie zur Nacht und die Nacht zum Tag. Dave sagte :'Wir haben in der Zeit so viele gute Songs gemacht von der wir die Hälfte niemals auf Papier gebracht haben und sie somit wieder vergessen hatten. Aber das kümmerte keinen!' Kurze Zeit später kam dann der Durchbruch und Nirvana stürmten mit ihrer Hitsingle 'Smells like Teen Spirit' auf die Spitze der UScharts. Viele waren Überrascht, denn Nirvana war für sie eine ganz neue Dimension der Musik welche sogar Michael Jackson von der Spitze der Charts stieß und Nirvana über Nacht zu Millionären machte! 1991 heiratete Cobain, der Sänger von Nirvana seine Freundin Courtney Love, worauf 1992 ihre Tochter Frances Bean Cobain geboren wurde. Aufgrund der Drogenprobleme von Kurt und Courtney brach ein Streit um das Erziehungsrecht für Frances aus. Courtney zog dafür vor Gericht und gewann den Prozess später. Kurt liebte seine Tochter über alles. Ende 1992 brachten Nirvana ihr Album 'Incesticide' auf den Markt und Ende 93 erschien ihr 4. Album 'In Utero',welches gleichzeitig auf Kritik und Bewunderung staß! Danach folgten mehrere Tourneen.Kurt wurde in dieser Zeit immer schwächer, was auf zu hohen Drogenkonsum und seine chronischen Magenschmerzen zurückzuführen war. Er mußte sich zwingen etwas zu Essen,er hat sich vorgenommen seine festen Mahlzeiten einzunehmen und hat dann jeden Bissen unter starken Schmerzen runtergewürgt um ihn dann kurze Zeit später wieder Auszukotzen. Er brauchste Heroin um mit seinen chronischen Magenschmerzen klarzukommen. Zwischen Kurt und Courtney gab es immer wieder Differenzen,einmal mußte die Polizei zum Haus fahren und einen Streit zwischen den beiden schlichten. Courtney wollte Kurt unbedingt dazu überreden die bevorstehende Tour noch hinter sich zu bringen. Grund dafür war angeblich die Kohle, doch Kurt konnte einfach nicht mehr! Kurz vor Kurts Tod, als er von einer Europatournee zurückkam wollte er Frances sehen! Kurt war für Frances immer der große Held gewesen doch als er zurückkam erkannte sie ihn nicht, was ihm das 'Herz gebrochen' hat (Aussage des kindermädchen) und er sagte 'was soll ich noch auf dieser Welt wenn meine eigene Tochter mich nicht mehr erkennt?!?' Am 5. April 1994 erschoß sich Kurt Donald Cobain VERMUTLICH, da er innerhalb kürzester Zeit in die ungewollte Rolle eines Kulthelden katapultiert wurde. Massenaufregung! Überall strömten Nirvanafans auf die Straße als sie die schreckliche Nachricht von Kurt's angeblichem Selbstmord hörten. Der Verkehr in Seattle brach hoffnungslos zusammen. Die Nachricht breitete sich aus wie ein Lauffeuer und in Kürze standen Fans vor Kurts Haustür um sich Gewissheit zu verschaffen. 2 Mädchen in Frankreich beschloßen ihrem Idol in den Tod zu folgen sie haben sich umgebracht aus Liebe zu Kurt und seiner Musik.







loading...








Copyright © Contact | Trimite referat


Ultimele referate adaugate
Mihai Beniuc
   - Mihai beniuc - „poezii"
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - Mihai eminescu - student la berlin
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Mircea Eliade - Mioara Nazdravana (mioriţa)
Vasile Alecsandri Vasile Alecsandri
   - Chirita in provintie de Vasile Alecsandri -expunerea subiectului
Emil Girlenu Emil Girlenu
   - Dragoste de viata de Jack London
Ion Luca Caragiale Ion Luca Caragiale
   - Triumful talentului… (reproducere) de Ion Luca Caragiale
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Fantasticul in proza lui Mircea Eliade - La tiganci
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - „Personalitate creatoare” si „figura a spiritului creator” eminescian
George Calinescu George Calinescu
   - Enigma Otiliei de George Calinescu - geneza, subiectul si tema romanului
Liviu Rebreanu Liviu Rebreanu
   - Arta literara in romanul Ion, - Liviu Rebreanu














loading...



Scriitori romani