Rock n Roll referat





Rock`n`Roll

Rock'n'Roll

Allgemeines

· entstand um die 1950-er Jahre, wobei die Geschichte des Rock’n’Roll schon um die 20- er Jahre in Amerika durch die Grundlage von Swing und Blues begann
· der Ausdruck Rock’n’Roll; wurde das erstemal in 1951 benutzt (durch DJ Alan Freed)
· wörtlich übersetzt bedeutet Rock’n’Roll: Wiegen und Rollen (auch Wiegen und Drehen). Der Sinn, der dahinter steckt, kommt auch davon, dass der Interpret viele Rollen und Überschläge gemacht hat.
· war die erste Musik, die von Jugendlichen für Jugendliche gemacht wurde; setzte sich gerade so gut durch, weil die „süßliche“ Pop- und Tanzmusik der 40-er Jahre den jungen Leuten nicht mehr gefiel.
· anfangs gab es Probleme, da viele Eltern die neue Musik als eine Rebellion ihrer Kinder ansahen und da viele ältere Weiße die neue Musik, u.a. wegen den zu „harten“ und „brutalen“ Texten, nicht akzeptierten (daher war der R ‘n’ R am Anfang auch nur auf amerikanischen Besatzungssendern zu hören!!!)
· wurde von Bill Haley weltweit verbreitet


Merkmale:

· hat sich später außerdem noch mit Country- und Western Musik und volkstümlicher Schlager- und Tanzmusik zusammengesetzt
· diente zur Beschreibung von viel Freude und rhythmischen Bewegungen wie z.B. in die Hände klatschen oder hin- und her schwingen
· Interpreten sangen die gut verständlichen Texte mit ihrer lauten und meist ungeschulten Stimme (manchmal fügten sie noch Silben, wie z.B. „Scubi Dubi Du“ ein)
· die typische Instrumentenzusammenstellung bestand meistens aus Schlagzeug, Bass, E- Gitarre, Klavier und seltener auch mit einem Blasinstrument, wie z.B. dem Saxophon


Die wichtigsten Rock’n’Roll-“Legenden“:

Bill Haley: - vermischte Blues mit Country- und Dixieland- Melodien miteinander
( mit besonderer Hervorhebung des 2. und 4. Taktschlages)
- gab außerdem immer einen Beat dazu, zu dem die Leute gut klatschen
und tanzen konnten
- US-amerikanischer Rockmusiker (Gesang und Gitarre)
- sein größter Erfolg war in 1955 mit „Rock Around the Clock“

Elvis Presley: - war ursprünglich ein US- amerikanischer Schlagersänger und
Gitarrist
- war das große Vorbild der Jugendlichen (durch seine Art, wie er
sich bewegte und sang)
- wurde von vielen Leuten der „King of Rock’n’Roll“ genannt


Weitere Interpreten:

Little Richard: - spielte z.B. den bekannten Song „Tutti Frutti“

Fats Domino: - Songbeispiel: „Blue Monday“
- seine harmlosen Texte kamen auch besonders gut bei den Weißen
an

Chuck Berry: - Songbeispiel: „Sweet Little Sixteen“
- traf mit seinen Texten genau die Gefühlslage der Jugendlichen
- viele seiner Songs wurden später mit großem Erfolg von
berühmten Musikern (Rolling Stones, Beatles) nachgespielt


Hörbeispiele:

Bill Haley: „Rock around the clock“
- wurde in 1955 der erste R ‘n’ R- Hit (Auslöser war u.a. der Film
„Blackboard Jungle“, zu deutsch: „Saat der Gewalt“)
- in 1968 und ‘74 nochmals in den (engl.) Charts

Elvis Presley: „Don’t be cruel“


Begriffserklärungen und -erläuterungen:

Rythm & Blues: - wurde in vielen Ghettos der Industriestädte gespielt
- gespielt von Angloamerikanern

Country und Western: - volkstümliche angloamerikanische Musik
- kommt aus dem Westen der USA

Angloamerika: - englisch sprechende Teil Amerikas (USA, Kanada)
- Gegensatz von Lateinamerika
- Angloamerikaner: Amerikaner mit der Muttersprache
Englisch oder von englischer Abstammung

Dixieland- Melodien: - Jazzart
- um 1900 entstanden
- kommt von weißen Musikern
- in den 50- er Jahren „wiederbelebt“















Copyright © Contact | Trimite referat


Ultimele referate adaugate
Mihai Beniuc
   - Mihai beniuc - „poezii"
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - Mihai eminescu - student la berlin
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Mircea Eliade - Mioara Nazdravana (mioriţa)
Vasile Alecsandri Vasile Alecsandri
   - Chirita in provintie de Vasile Alecsandri -expunerea subiectului
Emil Girlenu Emil Girlenu
   - Dragoste de viata de Jack London
Ion Luca Caragiale Ion Luca Caragiale
   - Triumful talentului… (reproducere) de Ion Luca Caragiale
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Fantasticul in proza lui Mircea Eliade - La tiganci
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - „Personalitate creatoare” si „figura a spiritului creator” eminescian
George Calinescu George Calinescu
   - Enigma Otiliei de George Calinescu - geneza, subiectul si tema romanului
Liviu Rebreanu Liviu Rebreanu
   - Arta literara in romanul Ion, - Liviu Rebreanu











Scriitori romani