fBob marley - referat germana referat




Bob marley - referat germana referat






bob marley

Robert Nestar Marley, alias Bob Marley wurde am 6. Februar 1945 in St. Ann (Jamaika) geboren.Mit 17 Jahren unternahm er seine ersten musikalischen Gehversuche; mit seiner Band die 'Rudeboys'.Von Anfang an war seine Musik der REGGAE. Reggae, das war die Musik der karibischen Insel Jamaika. Er vereinigt eine vielzahl von rhytmischen Musikelementen. Der Reggae hat seine Wurzeln in dem 'SKA', einer Tanzmusik der 50-ger Jahre.Reggae wurde zur musik der jamaikanischen Slums. Die Sekte der 'Rastafaris' benutzte den Reggae um die soziale Situation der Schwarzen in dieser Zeit darzustellen; auch wenn nicht alle Rastas schwarz waren, handelten doch die Texte meist von der Unterdrückung der Schwarzen und der Sklaverei. Die Reggae-Anhänger hatten es sich zum Ziel gemacht, die Menschen zu vereinen und die Unterdrückung abzuschaffen!Sie glaubten, der äthopische Monarch Haile Selassie sei der lebendige 'JAH', was aus dem Jamaikanischen übersetzt soviel wie 'Gott' bedeutet. Auch das Konsumieren von Marihuana galt bei den Rastas als heilig, doch dadurch gewannen sie nicht gerade den Zuspruch der Gesellschaft.Nachdem die ersten Songs die Bob Marley mit den 'Rudeboys', die sich inzwischen in 'The Wailers' umbenannt hatten, nur innerhalb von Jamaika erfolgreich wurden, kam der durchbruch 1973 mit den Songs 'Afrika Herbsman' und 'Rasta Revolution'. Schon nach kurzer Zeit fanden 'Rob Marley And The Wailers' immer mehr Anerkennung. Die meisten Menschen konnten obwohl sie seine Musik liebten den Inhalt der Texte nich ganz nachvollziehen, die Aussage kraft dieser wurde jedoch nie in Frage gestellt, da er in seinen Texten von Tatsachen berichtete. Meist konnten nur die Menschen aus den Ghettos seine Texte wirklich verstehen, da den anderen die Situation, die Gefahren und die Probleme der Leute in den Ghettos nicht ganz klar war. Denn sie hatten sich vorher noch nie damit beschäftigt. Doch trotzallem war es unumstritten dass Marley der 'Vater' des Reggae war.Um nur ein Beispiel zu nennen worum es genau in seinen Texten geht, nehme ich hier das sehr bekannte und auch heute schon oft gecoverte Lied 'I Shot The Sheriff'. (Hörbeispiel)Bei dem Refrain dieses Liedes wird klar das Marley weder zur Gewalt aufruft noch den Ausführenden Gewalten etwas zu Schaden kommen lassen will; denn er betont das er 'nur' dem Sheriff, also dem Befehlshaber etwas angetan hat bzw antun würde.Das Erste Lied in dem Marley dann eideutig alle Unterdrückten dazu aufruft aufzustehen und für ihre Rechte zu kämpfen, ist 'Get Up, Stand Up'. (Hörbeispiel)




In den darauf folgenden Jahren hatte er sehr viele Erfolge aufgrund seiner musikalischen Ausdrucksfähigkeit zu verzeichnen.Sein wohl bekanntestes Lied war bzw. ist 'No Woman No Cry'. (Hörbeispiel)1976 wurde Marley bei den Vorbereitungen zu einem freien Konzert in Kingston angeschossen. Dieses erfolgte wahrscheinlich aufgrund seiner zunehmenden politischen Aktivität und auch wegen seinem Einsatz gegen die Unterdrückung der Schwarzen.Trotz dieses Anschlages hatte Marley nicht im Sinn seine Musik geschweigedenn seine Texte in irgenteiner Form zu ändern.


Doch während seiner erfolgreichsten Tournee durch die USA erschütterte eine schwere Botschaft ihn, seine Famlie und seine Fans.Er hatte Krebs!Immermehr machten sich die Auswirkungen der Krankheit bemerkbar. Er litt sehr unter den Bestrahlungen und den Diäten die er im Krankenhaus in Deutschland einhalten musste.Nachdem sich kurzfristige Besserung zeigte, grenzte er sich jedoch völlig von der Außenwelt ab.Er starb am 11. mai 1981 im Alter von 36 Jahren in einem Krankenhaus in Miami.Er hinterließ eine Familie mit 10 leiblichen kindern.






Durch seine ernormen Erfolge, seinen Einsatz gegen die Unterdrückung und seinen wichtigen, entscheidenden Part in der Geschichte des Reggae ist er weiterhin sehr populär und wird auch heute noch groß gefeiert.



loading...








Copyright © Contact | Trimite referat


Ultimele referate adaugate
Mihai Beniuc
   - Mihai beniuc - „poezii"
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - Mihai eminescu - student la berlin
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Mircea Eliade - Mioara Nazdravana (mioriţa)
Vasile Alecsandri Vasile Alecsandri
   - Chirita in provintie de Vasile Alecsandri -expunerea subiectului
Emil Girlenu Emil Girlenu
   - Dragoste de viata de Jack London
Ion Luca Caragiale Ion Luca Caragiale
   - Triumful talentului… (reproducere) de Ion Luca Caragiale
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Fantasticul in proza lui Mircea Eliade - La tiganci
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - „Personalitate creatoare” si „figura a spiritului creator” eminescian
George Calinescu George Calinescu
   - Enigma Otiliei de George Calinescu - geneza, subiectul si tema romanului
Liviu Rebreanu Liviu Rebreanu
   - Arta literara in romanul Ion, - Liviu Rebreanu














loading...



Scriitori romani