Michael Schumacher referat






Michael Schumacher

Schumacher, Michael Schumacher, Michael (*1969), deutscher Automobilrennfahrer, Formel-1-Weltmeister 1994, 1995 und 2000, der erfolgreichste deutsche Pilot in der Geschichte des Automobilsports. Schumacher wurde am 3. Januar 1969 in Kerpen (Nordrhein-Westfalen) geboren. Er fuhr bereits im Alter von vier Jahren Gokart, mit elf Jahren war er der beste deutsche Gokartfahrer in seiner Altersklasse. Er wurde deutscher Gokartmeister und Zweiter der Gokart-Weltmeisterschaften, bevor er über die Formel König und die Formel 3 in die Formel 1 kam. Sein Debüt in der Formel 1 gab er 1991 beim Großen Preis von Belgien in Spa auf Jordan-Ford. In seinem zweiten Rennen fuhr er bereits für Benetton und wurde auf Anhieb Fünfter. 1992 bestritt Schumacher seine erste komplette Saison in der Formel 1. Beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring landete er als Dritter erstmals auf dem Siegerpodest. Im August gewann er in Belgien sein erstes Grand-Prix-Rennen (als dritter Deutscher nach Graf Berghe von Trips 1961 und Jochen Mass 1975), und er beendete die Saison 1992 als Dritter hinter dem Briten Nigel Mansell und dem Italiener Ricardo Patrese. 1993 konnte er einen Sieg verbuchen und landete am Ende auf Rang vier der Fahrer-WM, hinter dem Franzosen Alain Prost, dem Brasilianer Ayrton Senna und dem Briten Damon Hill. In der Saison 1994 holte Schumacher auf Benetton-Ford mit 92 Punkten und acht Siegen erstmals den Weltmeistertitel, vor Damon Hill und dem Österreicher Gerhard Berger. Mit diesem Erfolg wurde er der erste deutsche Formel-1-Weltmeister. 1995 erreichte er auf Benetton-Renault neun Siege und verteidigte seinen WM-Titel erfolgreich. Nach Ablauf dieser Saison wechselte Schumacher zum traditionsreichen italienischen Rennstall Ferrari und wurde 1996 Dritter der Fahrer-WM, hinter Hill und dem Kanadier Jacques Villeneuve. In der folgenden Saison belegte der erfolgreichste deutsche Automobilrennfahrer ursprünglich Rang zwei; wegen einer unfairen Attacke gegen seinen direkten Konkurrenten Villeneuve beim letzten Grand-Prix-Rennen wurden ihm jedoch später alle Punkte entzogen und die Vizeweltmeisterschaft aberkannt. Nachdem Schumacher 1998 hinter dem Finnen Mika Häkkinen und vor dem Schotten David Coulthard (beide McLaren-Mercedes) Vizeweltmeister geworden war, konnte er 1999 nicht um die Entscheidung im Kampf um den WM-Titel eingreifen. Nach einem schweren Unfall beim Grand Prix von Silverstone, bei dem er sich einen zweifachen Beinbruch zuzog, musste er sechs Rennen pausieren und belegte schließlich Rang fünf der WM-Wertung. 21 Jahre nach Jody Scheckter 1979 gelang Schumacher im Jahr 2000 der lang erwartete Titelgewinn auf Ferrari. Bis Ende 2000 erreichte er in 144-Grand-Prix-Rennen 44 Siege und 32 Polepositions.









Copyright © Contact | Trimite referat


Ultimele referate adaugate
Mihai Beniuc
   - Mihai beniuc - „poezii"
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - Mihai eminescu - student la berlin
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Mircea Eliade - Mioara Nazdravana (mioriţa)
Vasile Alecsandri Vasile Alecsandri
   - Chirita in provintie de Vasile Alecsandri -expunerea subiectului
Emil Girlenu Emil Girlenu
   - Dragoste de viata de Jack London
Ion Luca Caragiale Ion Luca Caragiale
   - Triumful talentului… (reproducere) de Ion Luca Caragiale
Mircea Eliade Mircea Eliade
   - Fantasticul in proza lui Mircea Eliade - La tiganci
Mihai Eminescu Mihai Eminescu
   - „Personalitate creatoare” si „figura a spiritului creator” eminescian
George Calinescu George Calinescu
   - Enigma Otiliei de George Calinescu - geneza, subiectul si tema romanului
Liviu Rebreanu Liviu Rebreanu
   - Arta literara in romanul Ion, - Liviu Rebreanu

















Cauta referat
Scriitori romani